13 September 2012

More Than Crazy

Ich glaube verstanden zu haben, was Lana Del Rey mit "Summertime Sadness" meinte. Zumindest fühlte ich mich seit dem Kaltfront-Einbruch im Lande danach! Den ganzen Tag mit Wärmflasche im Bettchen liegen, ja das wär fein. Gar nicht erst raus in dieses kalte Nass. Da war aber eine Sache, die mich - freiwillig! - in dieses grausame Wetter rausholte: Der Primark-Informationstag!



Ich als nun fixe Samstagskraft kam mit ungefähr 30 anderen jungen Leuten in den Genuss, einem Herren in hochdeutsch zu lauschen. Und er sagte sehr viele und vor allem interessante Dinge über die Firma, die aber auch wirklich verrückt waren (zum Beispiel wie viel LKW-Lieferungen pro Tag (!) kamen :O)...

Da diese aber nichts im Internet zu suchen haben, an dieser Stelle nur einen kleinen Einblick in diesen Info-Tag ;) In 4er und 5er-Grüppchen saßen wir an runden Tischen, versorgt mit Süßigkeiten und Flüssigkeit. In der Mittagspause wurden wir sogar mit Kaffee, leckeren Muffins und Obst überrascht und verwöhnt! Das war richtig süß von denen :) In diesen 40 Minuten fand ich auch raus, dass ziemlich viele, vor allem neue, Studenten als Samstagskräfte tätig sind - hat mich aber eigentlich gar nicht überrascht! Kommunikationsschwierigkeiten entsanden zwischen dem hochdeutschen Herren und unserem tiroler Dialekt natürlich auch, trug aber nur zur Lockerheit des Tages bei.

Ach Leute, ich liebe Primark, und ich freu mich schon so wahnsinnig auf die Eröffnung am 27. September :D Für all jene, die es noch nicht wissen: Primark eröffnet am 27. September im Sillpark - YEAH!! Ich bin echt aufgeregt. Wie werden es die Leute annehmen? Und wie wirkt sich das auf den Streetstyle aus? Wacht Tirol endlich auf? Werd ich mit der Arbeit klarkommen? Fragen über Fragen...


Mein Schildchen!!!
Ein DIY-Projekt, das durch Perlen-Mangel ins Stocken kam.
Was man am Flohmarkt nicht alles findet...

"Lebensansichten des Katers Murr" fand ich auf dem Flohmarkt bei Riem in München, der war echt riesig! Leider war es außer einem zweiten Buch und einer Platte das einzige Fundstück, und somit der Flohmarkt eher eine Enttäuschung. Der in Daglfing (hieß das so? Zumindest so ähnlich....) war hingegen irgendwie...anders! Er gefiel mir, obwohl ich auch nicht viel mehr fand. Nur den Cardigan im Pastell-Azteken-Look als Foto-Hintergrund, und eine seeehr warme Jacke. Schade dennoch, aber so lernte ich die Qualität der Innsbrucker Flohmärkte zu schätzen :)

No wise words today. X
______________________________________
Today was the Primark-Info-Day, which was sooo interesting and funny! I fell in love with Primark once again ;) Above you can see my own nametag, a DIY-project I had to stop due the lack of pearls and a book (and the cardigan) I found on a flea market in Munich. But honestly, the flea markets in Innsbruck are better.


Kommentare:

  1. oh auf flohmärkten findet man oft so tolle bücher!

    AntwortenLöschen
  2. tolle bilder, toller header :)

    xx, rebecca
    awayinparadise.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. uuuuuhyeah, den kater murr habe ich auch letztens auf einem flohmarkt mitgenommen, in berlin :) bin aber nicht weiter gekommen als die ersten 20 seiten. was is da los: ich mag hoffmanns worte so sehr, aber ich halt nicht durch .. wie weit bist du gekommen?
    vielleicht sollte ich mir erst neue primark-klamötts kaufen (oder meinen alten -coolen- aus england anziehen), um in die perfekte lesestimmung zu kommen, miauyouknow? ;)

    lg, toller blog (bin vom blog-zug gekommen)

    AntwortenLöschen
  4. hey cool eine bloggerin aus innsbruck :-) danke für deinen kommentar....und du glückliche!!! wollte auch im primark arbeiten..hat am ende doch nicht geklappt. werde natürlich morgeb dabei sein. hoffe nur dass es nicht zu voll wird ;-) falls du mich sehen solltest, einfach hallo sagen ok :-)

    freue mich, gut nacht

    AntwortenLöschen